youngCaritas – „Vielfalt (er)leben“ (3a)

youngCaritas – „Vielfalt (er)leben“ (3a)

Was ist Heimat, was ist Fremde? – Was ist normal und was ist anders?

18% aller Österreicher/innen haben einen Migrationshintergrund. Doch was bedeutet es, in einem fremden Land zu wohnen? Was kann getan werden, um Differenzen akzeptieren zu lernen und als Bereicherung zu erleben?

Je öfter und intensiver man sich mit Fremdem auseinandersetzt und je vielfältiger Fremdheitserfahrungen sind, desto stärker relativiert sich die Bedeutung des Eigenen. Das Fremde erscheint nicht mehr als Bedrohung, sondern als das Interessante, über das man gern mehr erfahren, das man genauer kennen lernen möchte.

Im Rahmen dieses Workshops gelang es uns ein wenig über unseren Tellerrand hinauszublicken, manche unserer Ängste abzubauen und Interesse für andere Kulturen zu entdecken.

 

Hier könnt ihr euch selber ein Bild machen! [>>]

DSC_3568